workshop: Magic I-Cord mit ChrisBerlin

Workshop-Highlight im November

Magic I-Cord mit ChrisBerlin

Was ist ein I-Cord, wie wird er gestrickt und wo kann ich Ihn einsetzen…

Vielleicht hast Du vor kurzem schon einmal das Wort I-Cord gehört und weißt nicht so recht was damit anzufangen. Ein I-Cord ist vielseitig einsetzbar, z.B.

- als perfekter Kantenabschluss

- als elastischer Abschluss

- um Fäden aus einem Farbwechsel verschwinden zu lassen

- um etwas quer anzustricken

- als Schmuck

und vieles mehr

 

Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen I-Cords. Du kannst aus ihnen heraus etwas leichter anstricken, in Ihnen während des Strickens Fäden verstecken oder auch im Nachhinein einen I-Cord anstricken. All das und natürlich unterschiedliche Ausführungen zeige ich dir in diesem Kurs.

Damit Du auch perfekt gewappnet bist für den Workshop, bekommst Du Anfang November eine Hausaufgabe, die Du zum Kurs mitbringst:

 

Vorkenntnisse: Grundlegende Strickkenntnisse (Maschen aufnehmen und abketten, rechte und linke Maschen, Maschen abheben.)

Bitte bringe Stricknadeln (ein Nadelspiel und eine Rundstricknadel Nr. 4), passendes Garn (für Nadelstärke 4). eine Häkelnadel, eine Nähnadel für Wolle (stumpfe Spitze) und Deine Hausaufgabe mit.

 

Wann ?              Freitag, den 17. November 2017 von 18 – 21 Uhr

Wo ?                            Wolleria-Tempelhof, Albrechtstr. 122, 12099 Berlin

Tel: 030 – 63 96 25 56

 

Kosten: € 45.- / ca. 3 Std. mit ChrisBerlin, incl. einer Anleitung (mit I-Cord) von Chris, die Du frei wählen kannst.

 

Wir freuen uns auf Dich und einen informativen und inspirierenden Freitag-Abend.

 

Das Wolleria-Team

Hinterlasse eine Antwort

Bitte verwenden Sie Ihren richtigen Namen. Unsachliche Kommentare oder Keyword-Spam werden gelöscht.

*


*